Aktienmärkte – Dax im Plus

Anzeige

Die Anleger setzen auf eine marktfreundliche Politik des künftigen US-Präsidenten und kaufen Aktien. In New York steigt der Dow Jones erstmals über 19 000 Punkte.

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Dienstag in Kauflaune gezeigt. Bereits am Vorabend hatten in New York gleich mehrere wichtige Indizes neue Rekordstände erreicht. Geholfen haben dabei auch die wieder anziehenden Preise an basement Rohstoffmärkten. Der deutsche Leitindex Dax verbesserte sich 0,3 Prozent auf 10 714 Punkte zu.

Anleger hoffen auf eine marktfreundliche Politik in basement USA. Seit Donald Trump die Präsidentschaftswahl gewonnen hat, spekulieren Investoren auf groß angelegte, staatsfinanzierte Konjunkturprogramme. Trump will vor allem Investitionen in Infrastrukturprojekte vorantreiben und Beschränkungen für die Energiebranche aufheben. Die große Frage sei nun, welche konkreten Maßnahmen er im Bereich Handel und Geldpolitik umsetzen wolle.

Sehr gefragt waren Stahlwerte, die abgeleitet an basement steigenden Rohstoffpreisen als Profiteur verbesserter wirtschaftlichen Perspektiven gelten. In dieses Schema passten Medienberichte, wonach Weltmarktführer Arcelor-Mittal eine Erhöhung für die europäischen Stahlpreise vorgenommen hat. Thyssen-Krupp und Salzgitter kletterten als Spitzenwerte in ihren Indizes Dax und M-Dax um 2,8 beziehungsweise fünf Prozent.

Die Anleger griffen auch bei Volkswagen zu. Der Autohersteller stellte seine neue Strategie für die Marke VW vor. Derzufolge will Volkswagen spätestens 2025 Weltmarktführer bei der Elektromobilität sein und eine Million Elektro-Autos pro Jahr verkaufen. Die VW-Titel stiegen um 0,4 Prozent.

Anzeige

Einer der größten Verlierer im Dax waren Lufthansa mit einem Minus von einem Prozent. Die Piloten wollen am Mittwoch alle Lufthansa-Flüge auf der Kurz- und Langstrecke lahm legen.

An der Spitze der M-Dax-Gewinner mount die Aktie von CTS Eventim, die um 5,7 Prozent an Wert gewann. Das Konzertgeschäft des Veranstaltungs- und Ticketanbieters ist im bisherigen Jahresverlauf nicht so sheer geschrumpft wie zuletzt erwartet.

An basement Börsen in New York ging die Rekordjagd weiter: Kurz nach Handelsbeginn knackte der Dow Jones erstmals in seiner Geschichte die Marke von 19 000 Punkten. Zum Handelsschluss loiter das wichtigste US-Börsenbarometer 0,4 Prozent im Plus bei 19 024 Punkten. Auch der marktbreitere SP 500 und der technologielastige Nasdaq-100-Index markierten neue Bestmarken.


Tagged in:

Related articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code