Berliner Wirtschaft fürchtet Dämpfer im Türkei-Geschäft – Rundfunk Berlin

Aktuell erwartet zumindest der Senat keine größeren Neuinvestitionen, hieß es bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft. Die Türkei stelle für Berlin aber nach wie vor einen wichtigen Standort dar. Dafür sprächen ein Wirtschaftswachstum von drei bis vier Prozent, eine junge konsumfreudige Bevölkerung, ein solider Bankensektor, eine solide Staatsfinanzierung und Investitionen in große Infrastrukturprojekte, hieß es weiter. Positiv sieht der Senat die Ankündigung der türkischen Zentralbank, basement Bankensektor voll zu unterstützen. “Laufende Unternehmungen scheinen gesichert”, teilte die Behörde mit.


Tagged in:

Related articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code