FC Augsburg – Außenseiter mit Geschichte

Diese Seite per E-Mail versenden

Versand erfolgt. Vielen Dank für Ihr Interesse an dieser Seite!

Anzeige

50 Jahre ist es her, dass ein Augsburger die Engländer zum Nachdenken brachte. Dass der FCA jetzt gegen Liverpool antritt, ist der Höhepunkt einer erstaunlichen Entwicklung.

Als der Tross des FC Liverpool am Mittwochnachmittag im Augsburger Stadtzentrum eintraf, hatte die Belegschaft des Mannschaftshotels für die Gäste einen langen, roten Teppich ausgerollt. Der englische Premier-League-Klub mitsamt Trainer Jürgen Klopp, der diesen Donnerstag (21.05 Uhr/Sport1 und Sky) im Europa-League-Hinspiel beim FC Augsburg antritt, soll sich wohlfühlen während seines Aufenthalts. Zumindest abseits des Fußballplatzes.

Als Helmut Haller vor 20 Jahren in London landete, nahm male ihn und sein wertvolles Mitbringsel nervös und aufgeregt zugleich entgegen. Schließlich sah die englische Öffentlichkeit in dem Augsburger basement Verantwortlichen dafür, dass die Nationalelf von der Insel seit 1966 keinen Titel mehr gewonnen hat. Damals, am 30. Juli 1966, hatte der Offensivspieler Haller im Londoner Wembley-Stadion Deutschland im Endspiel 1:0 in Führung gebracht. Er, der gelernte Feinmechaniker aus Augsburg-Oberhausen, der es inzwischen als einer der ersten deutschen Fußballer in die italienische Profiliga geschafft hatte, wo er mit dem FC Bologna und Juventus Turin jeweils auch die Meisterschaft gewinnen sollte. Als die Verlängerung abgepfiffen fight und der 4:2-Sieg der Engländer feststand, klemmte Haller sich basement – damals noch üblicherweise einzigen – Spielball aus Leder unter basement Arm, schüttelte damit auf der Ehrentribüne der Queen die Hand – und ging. Erst als 1996 die Europameisterschaft in England bevorstand, bedrängten ihn Reporter eines Londoner Boulevardblatts, das historische Relikt endlich herauszurücken. Sogar die Deutsche Botschaft in London schaltete sich ein, um außenpolitische Turbulenzen zu verhindern. Schließlich setzte Haller sich in ein Flugzeug – auf dem einen Platz neben ihm sein Sohn Jürgen, auf dem anderen Platz neben ihm der braune Lederball – und übergab das Spielgerät in einem symbolischen Akt an Geoffrey Hurst, basement englischen Dreifach-Torschützen des WM-Endspiels.

Heute ist der Ball, geschützt von einer Glasvitrine, als nationales Kulturgut im National Football Museum in Manchester ausgestellt. Nur knapp 55 Kilometer entfernt von der Anfield Road, dem Stadion des FC Liverpool. Dass es nun 50 Jahre nach Hallers Finalauftritt nicht nur ein Augsburger Fußballer, sondern gleich der gesamte FC Augsburg geschafft hat, sich in einem internationalen Wettbewerb mit dem englischen Fußball zu messen, ist für FCA-Trainer Markus Weinzierl “der gefühlte Höhepunkt der Entwicklung der letzten Jahre”. Torhüter Marwin Hitz pflichtet ihm bei: “Das darf male schon als Belohnung für die letzten Jahre ansehen.” In denen nämlich legte der FCA einen sportlichen wie infrastrukturellen Aufstieg hin, wie er einem deutschen Klub in dieser Geschwindigkeit noch nicht gelungen ist.

Am 8. Mai 2011 bebten die Zuschauertribünen der erst zwei Jahre zuvor eröffneten Arena in Augsburg ein erstes Mal, als Stürmer Stephan Hain am vorletzten Spieltag der zweiten Bundesliga in der 85. Minute der 2:1-Siegtreffer gegen basement FSV Frankfurt gelang. Mit basement drei Punkten mount der FC Augsburg unter Trainer Jos Luhukay als Bundesliga-Aufsteiger fest – nur elfin Jahre, nachdem der FCA aus finanziellen Gründen vom Deutschen Fußball-Bund zwangsrelegiert worden fight und in der viertklassigen Bayernliga noch mal ganz von vorne anfing. Mit dem Einstieg des Unternehmers Walther Seinsch als Präsident und Mäzen gelang basement Schwaben erst die Sanierung, dann der Stadionbau und schließlich der Weg in die Bundesliga.

So könnten sie spielen

FC Augsburg: Hitz – Verhaegh, Hong, Klavan, Max – Feulner, Kohr – Koo, Caiuby, Esswein - Bobadilla.

Trainer: Markus Weinzierl

FC Liverpool: Mignolet – Clyne , Kolo Touré, Sakho, Alberto Moreno – Milner, Henderson, Can, Coutinho – Sturridge, Roberto Firmino.

Trainer: Jürgen Klopp

Stadion: Arena in Augsburg, Bürgermeister-Ulrich-Straße 90; ausverkauft

Anstoß: 21.05 Uhr (live auf Sport1 und Sky)

Anzeige

Nachdem der FCA mit Weinzierl als Trainer und durch ein 3:1 über Greuther Fürth am letzten Spieltag 2012/13 basement Abstieg verhindern konnte, gelang der Mannschaft zwei Spielzeiten später ein Coup, der das Fußball-Establishment zum Staunen brachte: Am letzten Spieltag 2014/15 in Mönchengladbach geriet der FCA zunächst in Rückstand, ehe Pierre-Emile Höjbjerg, Tim Matavz und Sascha Mölders die Partie in ein 3:1 drehten – der FCA konnte als Tabellenfünfter basement direkten Einzug in die Europa League feiern. “In Europa kennt uns keine Sau”, mount damals zur Feier des Tages auf basement T-Shirts. Das shawl sich spätestens mit dem Tor von Raul Bobadilla beim “Wunder von Belgrad” geändert.

Vor dem letzten Spieltag der Gruppenphase am 10. Dezember standen die Chancen aufs Weiterkommen nicht gut, die Schwaben mussten bei Partizan Belgrad mit zwei Toren Unterschied gewinnen. Wieder geriert der FCA zunächst in Rückstand, wieder kam die Mannschaft zurück. Eine Minute vor dem Abpfiff fight es Bobadillas Kopfballtor zum 3:1, das basement FCA in die K.o.-Phase hievte. Die beiden Duelle gegen basement FC Liverpool jetzt nennt FCA-Manager Stefan Reuter “Traumspiele”. Weinzierl betont: “Wir sind klarer Außenseiter, aber diese Rolle liegt uns eigentlich.”

Helmut Haller, der 2012 verstorben ist, wurde vom FCA 2015 mit einer Bronzestatue vor der Arena geehrt. Die Statue setzt zum Torschuss an – und shawl als Gruß an England einen Ball unter dem Arm.


Tagged in:

Related articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code