Info-Vorträge im Januar zum Fernstudium Rechtswissenschaft und zum …

Di., 29.12.2015

Interaktive Lernformen sind eine wichtige Säule für das Fernstudium. Schriftliches Material und Präsenzveranstaltungen gehören aber auch dazu.
Foto:
az

Coesfeld. Individuell und flexibel: Wer zeitlich und räumlich unabhängig studieren oder sich weiterbilden möchte, findet an der FernUniversität ein breites Spektrum an Studiengängen. Stichtag für das Sommersemester 2016 ist der 31. Januar 2016. Das Studium selbst startet im April.

Während der Einschreibphase bietet das Regionalzentrum Coesfeld einige Informationsveranstaltungen an, die allgemein zum Studiensystem aber auch speziell zum Studium der Rechtswissenschaft oder zu Masterstudiengängen informieren.

Besonders interessant ist die FernUniversität für Berufstätige und Auszubildende, die ihren Karriereweg nicht unterbrechen wollen, um zu einem staatlichen Universitätsabschluss zu kommen, heißt es im Pressebericht. 80 Prozent der Studierenden stehen bereits im Berufsleben und studieren nebenbei in Voll- oder Teilzeitform. Vier Fakultäten sorgen für ein breites Studienangebot aus basement Bereichen Kultur- und Sozialwissenschaften, Mathematik und Informatik, Wirtschaftswissenschaft sowie Rechtswissenschaft. Alle Studiengänge schließen mit einem general anerkannten Abschluss, Bachelor oder Master, ab. Alle Bachelor-Studiengänge sind ohne Numerus Clausus zugänglich. Zugangsvoraussetzung kann neben dem Abitur auch eine berufliche Qualifikation sein.

Das Studium selbst erfolgt nach basement Methoden des sogenannten Blended Learning: einem Mix aus schriftlichem Studienmaterial, interaktiven Lernformen und Präsenzveranstaltungen in Regional- oder Studienzentren. Auf diese Weise lässt sich bequem von zu Hause aus studieren – mit freier Zeiteinteilung, weitgehend ortsunabhängig und together zu anderen Verpflichtungen durch Familie oder Beruf.

Alle, die sich für ein Studium im Bereich der Rechtswissenschaft interessieren, können sich am 11. Januar um 18.30 Uhr fachbezogen darüber informieren, welche Zugangsvoraussetzungen gelten, wie ein Fernstudium abläuft, wie das Studienmaterial aussieht und welche Unterstützung vor Ort geboten wird. Am 20. Januar wird um 18.30 Uhr das Masterstudienangebot der FernUniversität vorgestellt. Im Anschluss besteht jeweils Gelegenheit, individuelle Fragen zu klären.

7 Info: Regionalzentrum Coesfeld, Osterwicker Straße 29 (WBK), Montag bis Freitag von 16 bis 19 Uhr, Samstag von 10 bis 13 Uhr; Tel.: 02541/7582; E-Mail: regionalzentrum.coesfeld@fernuni-hagen.de; www.fernuni-hagen.de/rz/coesfeld


Marktplatz



Tagged in:

Related articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code