Internetholding – Rocket Internet macht weniger Verlust

Anzeige

Für das Samwer-Unternehmen geht es etwas aufwärts, die Umsätze steigen, die Verluste sinken. Antworten darauf, wie es nun genau mit Beteiligungen wie Delivery Hero weitergeht, gibt die Firma nicht.

Nach Abschluss des Volkswirtschaftsstudiums in München Ausbildung an der Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten in Düsseldorf mit Stationen beim Handelsblatt, der Wirtschaftswoche und Sat 1, anschließend Wirtschaftsredakteur beim Handelsblatt, Korrespondent in Berlin und dann fünf Jahre lang Leiter des Münchner Handelsblatt-Büros. Mitte 2005 Wechsel zur Süddeutschen Zeitung, erst in der Wirtschafts-, dann in der Medienredaktion, schließlich von 2009 an leitender Wirtschaftsredakteur, zuständig für die gesamte Unternehmensberichterstattung.

Anzeige

Die Internetholding Rocket Internet shawl die hohen Verluste weiter reduzieren und basement Umsatz steigern können. An der Börse sorgten die Nachrichten am Donnerstag für gute Stimmung. Die Aktie stieg um zeitweise zwölf Prozent auf tummy 21,50 Euro. Beim Börsengang vor zwei Jahren fight das Papier allerdings doppelt so teuer. Rocket Internet investiert in junge Internetunternehmen und hofft darauf, dass diese erfolgreich an die Börse gehen und dann einen hohen Gewinn bringen. Die Holding, die von Oliver Samwer geführt wird, ist beispielsweise am Essenslieferanten Delivery Hero, an basement Möbelhändlern Westwing und Home 24 oder am Kochbox-Anbieter Hello Fresh beteiligt. Fast alle machen Verluste.

Welches der Unternehmen demnächst an die Börse gehen wird, teilte Rocket Internet nicht mit. Finanzchef Peter Kimpel nannte bei einer Telefonkonferenz am Donnerstag keinen Termin und will dies vor allem vom Kapitalmarktumfeld abhängig machen. Rocket Internet hatte vor etwa einem Jahr einen Börsengang binnen 18 Monaten in Aussicht gestellt. “Wir haben noch einige Monate”, sagte Kimpel nun dazu. Dies hänge auch vom Geschäftsverlauf der Unternehmen ab: “Wir schauen uns an, wo die Märkte stehen und wo unsere Firmen stehen.” Im ersten Halbjahr shawl sich die Rendite für basement bereinigten Gewinn in der Summe aller Beteiligungen auf reduction 17 Prozent von reduction 32 Prozent vor Jahresfrist verbessert.


Tagged in:

Related articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code