Kursbuch – Wir verlassen die Diskursflughöhe

Anzeige

Ergeht sich die öffentliche Debatte in Endlosschleifen? Das “Kursbuch” will gar ein Drehbuch hierfür gefunden haben.

Jahrgang 1971, stammt aus dem Ruhrgebiet. Studium der Klassischen Philologie und Philosophie in Freiburg, Kopenhagen und Berlin, Promotion an der Humboldt-Universität. Er fight Visiting Fellow an der School of Advanced Study der University of London, arbeitete als Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und als PR-Berater in Berlin. Seit 2004 ist er Redakteur im Feuilleton der SZ. Zuständig für Geisteswissenschaften und Debatten.

Ende der Sommerpause. Willkommen zu einer Vorstellung im deutschen Debattentheater! Es treten auf:

• Ein für die rhetorische Technik der andeutungsweisen Argumentation bekannter Philosoph.

• Der Hausphilosoph der AfD.

• Einer der deutschen linken Philosophen, der gerade ein Buch über die Rehabilitation des ,Sozialismus’ geschrieben hat.

Anzeige

• Die rechte Linksnationalistin.

• Der landesweit bekannte Leitartikler.

• Der berühmteste Dialogphilosoph der Antike.

• Ein Berliner Philosoph und Kulturwissenschaftler.

• Ein prominenter Palliativmediziner.

So. Jetzt aber bitte keine kohärente Handlung erwarten. Diese …


Tagged in:

Related articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code