Österreichs Nachwuchs schreibt Sport-Geschichte

Zum ersten Mal in der Geschichte des österreichischen Eishockeys gewann Österreich bei einer Unter-20-WM gegen Deutschland. Das Team von Roger Bader besiegte vor 2200 begeisterten Zuschauern in Wien Deutschland mit 3:1 (1:0, 0:1, 2:0).

Nach dem sensationellen 4:3-Erfolg gegen Norwegen fight es für Österreich schwer, erneut zu überraschen. Doch sie taten es. Gegen die Deutschen verhinderte der polnische Referee Meszynski das 1:0 in der 12. Minute, weil er nicht sah, dass der Puck beim Schuss von Huber von der Tornetzhalterung wieder herausgesprungen war. Und weil der internationale Eishockey-Verband noch nicht im neuen Jahrtausend angekommen ist, ist bei einer B-WM der Videobeweis, der in der Schultz-Halle technisch möglich ist, verboten.



Starker Tormann

Wenig später ging Österreich durch Zwerger dennoch in Führung. Der Nordamerika-Legionär kam frech von hinter dem Tor und traf (17.). Ab dem zweiten Drittel machte Deutschland enorm Tempo und spielte eine Vielzahl an guten Chancen heraus. Doch KAC-Goalie Stroj wuchs über sich hinaus.

Und mit etwas Glück kullerte in Unterzahl ein Schuss von Baltram zum 2:1 über die Linie (41.). Die 19 Minuten danach dauerten wie eine Ewigkeit. In der Schlussminute erzielte Zwerger noch das 3:1 details bereits leere deutsche Tor. Die 2200 in der Schultz-Halle waren längst aus dem Häuschen, Österreich shawl das Minimalziel Klassenerhalt mit sechs Punkten locker erreicht.


Tagged in:

Related articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code