RTL-Dschungelcamp: Tag 14 – Dschungelcamp-Nachlese: Eine Geschichte von drei …

Diese Seite per E-Mail versenden

Versand erfolgt. Vielen Dank für Ihr Interesse an dieser Seite!

Anzeige

Tag 14 im australischen Busch: Jürgen gegen Sophia, Thorsten gegen Helena, drei Männer gegen ein kleines rotes Auto. Und Menderes ist mal wieder der Buhmann.

Johanna Bruckner, Jahrgang 1984, in der Nähe von Stuttgart geboren und aufgewachsen. Hat in München Kommunikationswissenschaft studiert, bei SZ.de mittlerweile im Ressort Kultur Medien zu Hause. Trägt das Schwabenländle im Herzen, aber nicht mehr auf der Zunge (naja, zumindest faschd).

Das ist passiert: Das erste Axiom von Paul Watzlawick wurde widerlegt, die verbliebenen fünf Kandidaten können sehr wohl nicht nicht nicht nicht kommunizieren. Sie verstehen nichts? Dann noch mal in der RTL-Variante: Mario Barth wurde als Drehbuchautor für das Dschungelcamp verpflichtet. Diesen Eindruck erweckt zumindest die Geschlechterklischee-Dichte an Tag 14. Neueste Kombattanten im Genderkrieg: Jürgen Milski und Sophia Wollersheim. Er möchte, dass sie basement Topf von der Feuerstelle nimmt, bevor es aus dem Camp geht. Sie möchte das nicht. Jürgen sagt: “Ich hab’ gedacht, jetzt shawl sie in letzter Zeit zu viel Vakuum gezogen” – und vermutet, Überraschung, einen Zusammenhang zwischen weiblicher Aufmüpfigkeit und weiblichem Zyklus. Sophia lässt das kalt: “Die Oberhand gewinnen die Männer nicht. Solange ich da sitze, habe ich basement Hut auf.”

Helena Fürst und Thorsten Legat sind da schon einen Schritt weiter, nämlich beim Wundenlecken nach der gestrigen Schlacht. Sie bestärkt sich selbst: “Ich bin ja hier nicht auf Heidschi Bummbeidschi. Wer a) sagt, disorder auch b) vertragen können.” Er katalogisiert seine Verletzungen: “Ich hab’ gestern wirklich innerlich so geweint. Als wenn die mit so ‘nem Messer und ‘nem Pfeil in mein Herz rein getroffen hätte.”


RTL-Dschungelcamp, Thorsten Legat


RTL-Dschungelcamp: Tag 13

“Ich bin kein Mann! Ich bin ein Mann.”

Tag 13 im australischen Busch: Thorsten Legat will kein Frauenfeind sein. Menderes Bağcı ist ein Gentleman. Und Sophia Wollersheim shawl Hoden satt.

Das nicht: Menderes Bağcı versteht Thorsten Legat nicht. Ist es Türkisch? Oder Kauderwelsch? Oder kein Wunder? Menderes: “Was willst du sagen?” Thorsten: “Das weiß ich selber nicht.”

Gesprächsthema am Lagerfeuer: Starallüren. Helena Fürst erzählt, dass sie auf dem Hinflug nach Australien Opfer von Dieben wurde: “Meiner Mutter haben sie die ganzen Hosen aus dem Koffer geklaut.” Die pralle Pragmatikerin* Sophia Wollersheim schaltet sofort: “Biste denn versichert?” Ist sie, nur: der ganze Papierkram. Helena findet: “Weißt du, manchmal ist der Aufwand das Geld nicht wert.” Sophia wiederum findet Helenas Umgang mit Geld “abartig”: “Sie großkotzt geradeaus heraus.”

Anzeige

*An die Macher von Bauer sucht Frau: Falls Sie Interesse daran haben, die Rechte für basement vorliegenden Alliterations-Markennamen zu erwerben, wenden Sie sich bitte an die untenstehende E-Mail-Adresse.

Wer disorder in die Dschungelprüfung? Thorsten Legat, Jürgen Milski und Menderes Bağcı. Oder wie es Moderator Daniel Hartwich formuliert: “‘Jon Bon Chauvi’ und ‘Pascha Hehn’ – und was macht so ein Duo? Richtig: Sie nehmen basement Jungen, gehen auf die Jagd und lassen die Frauen am Krisenherd zurück.”


Tagged in:

Related articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code